AUGENARZTPRAXIS INNENSTADT
Ihr Augenarzt in Dortmund
Dr. med. Lakis Antoniou
Hochwertige Augenmedizin in persönlicher Praxisatmosphäre
Previous
Next
Vorsorge Augenarzt Dortmund

Mehr als 20 Jahre Erfahrung

Vorsorge Augenarzt Dortmund

Über 20.000 zufriedene Patienten

Vorsorge Augenarzt Dortmund

Kontinuierliche Fortbildung

Herzlich Willkommen

Ihr Augenarzt Dortmund Innenstadt

Als Augenarzt Dortmund Innenstadt im Herzen Dortmunds bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der konservativen Augenheilkunde. Wir behandeln alle chronischen und akuten Augenerkrankungen auf dem neuesten Stand der Medizin. Besonders am Herzen liegen uns die Vorsorgeuntersuchungen, denn bei frühzeitiger Behandlung haben Sie beste Heilungschancen. Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. Umso entscheidender ist es, dass Sie sich für Ihre Augen in allerbeste Hände begeben.

Bei uns sollen Sie sich jeder Zeit gut aufgehoben und bestens behandelt wissen. Wir möchten nicht nur Ihr behandelnder Augenarzt in Dortmund, sondern ihr Ansprechpartner auf Augenhöhe sein.

Ihr
Dr. med. Lakis Antoniou

Öffnungszeiten

Leistungen

In unserer AUGENARZT-PRAXIS DORTMUND INNENSTADT bieten wir das gesamte Spektrum der konservativen Augen­heilkunde.
Unsere langjährige Erfah­rung und stetige Weiterbildung sind der Grundstein für sorgfältige Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau.

Vorsorge

Viele Augenerkrankungen wie der Grüne Star, die Netzhautablösung oder die Makuladegeneration treten schleichend auf.
Je früher und sorgfältiger wir Ihre Augen untersuchen, desto eher können wir Augenleiden vermeiden oder aufhalten.

Gutes Sehen bedeutet Unabhängigkeit und Freiheit – rundum mehr Lebensqualität! Meine Erfahrung bietet Ihnen Sicherheit.

Dr. Lakis Antoniou Augenarzt Dortmund Innenstadt

Unsere Schwerpunkte

Augenarzt-praxis Dortmund Innenstadt

Unser Behandlungsspektrum

Wir behandeln alle Augen­erkrankungen

Unsere Praxisräume

Moderne Ausstattung und Atmosphäre

FAQ zu Augenarzt
Dortmund Innenstadt

Eine regelmäßige Untersuchung bei Ihrem Augenarzt ermöglicht es, Augenkrankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Wir verhindern damit größere Schäden Ihrer Sehkraft. Nur unter der Maßgabe regelmäßiger Augenuntersuchungen können Veränderungen am Auge erkannt werden. Bedenken Sie, dass einige Augenerkrankungen sich nur schleichend bemerkbar machen und nur durch eine fachgerechte Untersuchung erkannt werden können. Insoweit keine Störungen, Probleme oder Erkrankungen vorliegen, sollten Erwachsene alle zwei Jahre zur Vorsorgeuntersuchung zum Augenarzt kommen. Patienten mit erblicher Vorbelastung für Erkrankungen, die sich auf das Sehvermögen auswirken können, sollten einmal jährlich zur Vorsorge kommen. Dazu gehören Diabetiker.

Wir empfehlen ab dem 40. Lebensjahr eine regelmäßige Glaukom-Vorsorgeuntersuchung und ab dem 60. Lebensjahr eine regelmäßige AMD-Vorsorgeuntersuchungen. Bei erblichen Belastungen in der Familie sollten Sie mindestens alle 2 Jahre Ihre Augen sorgfältig untersuchen lassen. Nur unter der Maßgabe regelmäßiger Augenuntersuchungen können Veränderungen am Auge erkannt werden. Bei jeglicher Form von anderen Augenproblemen wie Schmerzen, Rötungen oder Augenbewegungs-Störungen, hat selbstverständlich eine augenärztliche Kontrolle zu erfolgen. Handelt es sich um einen Augen-Notfall ist es wichtig so schnell wie möglich zu handeln, näheres erfahren Sie auf unseren Infos zu Augen-Notfällen.

Sie haben weitere Fragen zu unseren Behandlungen, dann melden Sie sich gerne oder vereinbaren Sie einen Termin bei uns!
  • Wir bitten Sie Ihre Krankenkarte
  • und Ihre aktuelle Brille und wenn vorhanden den Brillenpass und/ oder Ihre Kontaktlinsen sowie den entsprechenden Kontaktlinsenpass
  • sowie Ihre Befunde von früheren Augenuntersuchungen und -behandlungen mitzubringen!

Eine ganze Reihe wichtiger Augenuntersuchungen und -behandlungen, insbesondere Untersuchungen des Augenhintergrundes, können nur mit der notwendigen Sorgfältigkeit erfolgen, wenn die Pupille medikamentös erweitert wird. Die Pupillenerweiterung erfolgt völlig schmerzfrei mit Augentropfen. Da die Pupillenerweiterung zu Blendempfindlichkeit und verschwommenes Sehen führt, ist mit erweiterten Pupillen das Führen von Kraftfahrzeugen nicht gestattet. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer Terminvereinbarung.